Bildung Moderieren

Themen, Typen, Temperamente oder:
Erfahrungen aus über 150 Moderationen

Wie gelingt eine gute Fach-Moderation?

Zu den Basics gehören eine solide Kenntnis der Thematik, Informationen über die Fachleute auf dem Podium, deren Aufgaben, Erfahrungen und Hintergründe. Man sollte unbedingt wissen, was der Auftraggebende mit seiner Tagung bewirken möchte, welche Menschen im Plenum sitzen - und sich nicht scheuen, die Zügel der Regie konsequent in der Hand zu halten.

Doch davon abgesehen hat jede Moderatorin ihren eigenen Stil, mit Themen, Typen und Temperamenten umzugehen. Mir geht es auch darum, den Menschen hinter seinen Fachvorträgen ein wenig ins Rampenlicht zu holen. Ganz einfach deshalb, weil Inhalte länger nachwirken, wenn sie mit einer Person verbunden werden. "Sie bringen Menschen zum Glänzen", hat mir eine junge Wissenschaftlerin geschrieben. Danke für dieses Kompliment.

Moderations-Sprechstunde am 25. Mai zwischen 9 und 18 Uhr.
Fragen Sie einfach, was Sie für Ihre eigene Moderation wissen möchten.
Absolut jede Frage hat ihren guten Grund.

Konkrete Terminanfrage für den 28. März bitte per Mail an meinen KO N T A K T
Per Zoom oder Telefon / Kosten: 49 € zzgl. 19% MwSt. pro angefangene 1/4Std.

Vergangenes (Auswahl)

2022

27.04. präsenz Fachtag und Fachmarkt Frühe Hilfen, Stadt Frankfurt/Main: „Teilhabe – Wie kann sie wieder gelingen? Familien und Fachkräfte in den Frühen Hilfen in der Corona Pandemie“ (Frankfurt)

29.03. hybrid Paritätischer Rheinland-Pfalz: Auftaktveranstaltung "Selbsthilfe im Ahrtal" (nach der Flutkatastrophe) (Ahrweiler)

24.02. online Deutsches Studierendenwerk (DSW): Online-Forum zum Austausch über "Studierende mit Kind in Pandemiezeiten / Leistungen sichtbar machen“

12.02. präsenz Verein für Menschen mit Behinderung e. V.: Strategietag - World-Café und Zukunftswerkstatt (Neuwied)

2021

09.06. studio Bundesfamilienministerium: 1. Starterkonferenz 2021 im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ (Berlin)


07.08. präsenz Der Paritätische NRW: Tag der Selbsthilfe aurf dem Marktplatz in Dülmen


15.09. studio Bundesfamilienministerium: 2. Starterkonferenz 2021 im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ (Berlin)


24./25.09. online Kooperation von Pestalozzi-Fröbel-Verband, Hochschule Koblenz, Deutscher Verein und Bildungsministerium RLP: Bundesfachkongress


01.10. online Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) e.V.: Lehren aus der Corona-Krise: Bessere Politik für Alleinerziehende!


08.11. hybrid Kooperation von Familien- und Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz: Miteinander der Generation – Gemeinsam Zukunft gestalten. Auftaktveranstaltung für die 5. Demografiewoche (Mainz)


23.11./01.12. präsenz Der Paritätische (KISS) und AOK RLP/Saarland: Reihe „Selbsthilfe im Dialog“. Thema „Aus Freude am Leben“


02.12. studio Bundesfamilienministerium: 3. Starterkonferenz 2021 im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ (Berlin)


2019

17.01. präsenz Caritas für die Diözese Würzburg: Kick-off Veranstaltung „Digitalisierung für Führungskräfte“ (Würzburg)


03.06. präsenz Bundesfamilienministerium: Trägerkonferenz im Bundesprogramm „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“ (Frankfurt)


17.09. präsenz Kooperation von Uni Heidelberg/Uni Hildesheim/Robert Bosch Stiftung: „Kita-Entwicklung braucht Vernetzung“, Projekt Organisationsentwicklung in Kitas (Berlin)


16.10. präsenz Deutscher Verein für private und öffentliche Fürsorge: Forum Monetäre Leistungen für Familien (Berlin)


06.11. präsenz Katholische Elternschaft Deutschland (KED) NRW: „Digitalisierung in Schule“ (Köln)

07.11. präsenz Bund der Freien Waldorfschulen: Podiumsdiskussion „Welche Bildung brauchen wir heute?“ (Trier)

Ein Moderationsbeispiel (hybrid) sehen Sie hier.

Eröffnung der 5. Demografiewoche des Landes Rheinland-Pfalz (2021)